06

Aug 2019

Martin Kowalzyk mit Topresultaten in Oschersleben

Bei der zweiten Veranstaltung des Tourenwagen Revivals in der Motorsport Arena Oschersleben hat Martin Kowalzyk mit seinem Opel Omega Evo 500 in der Gleichmäßigkeitsprüfung den Bestwert der Saison 2019 erzielt. Im zweiten Heat fuhr er auf dem 3,696 Kilometer langen Kurs in der Magdeburger Börde so konstant, dass er in seinen sechs besten Runden in Summe nur eine Abweichung von 2,7 Sekunden auf die selbst gesetzte Referenzzeit hatte. Damit verwies er Axel Hagemann im BMW M1 Procar und Michael Meyer, die mit 5,1 und 9,6 Sekunden Abweichung ebenfalls Top-Ergebnisse erzielten, auf die Plätze zwei und drei.

Tags zuvor musste sich Kowalzyk nur Marc Dürscheidt mit seinem March BMW geschlagen geben und wurde Zweiter. „Ich war schon einige Male auf dem Podium, Platz eins habe ich aber noch nie geschafft. Dementsprechend groß war meine Freude“, sagt Kowalzyk, der im Fahrerlager auch unter dem Namen „Blinki“ bekannt ist. „Ich hatte im ersten Lauf leichte Vibrationen an meinem sonst sehr zuverlässigen Omega bemerkt. Daher habe ich den Wagen noch einmal komplett durchgecheckt. Die Vibrationen waren am Sonntag jedoch immer noch vorhanden. Da ich aber wusste, dass alles fest sitzt und nichts abreißen kann, bin ich einfach gefahren, habe es etwas langsamer angehen lassen und konnte mich so mich besser auf die Strecke konzentrieren. So kam ich auf Platz eins.“

Eine steile Lernkurve zeigte in Oschersleben Rainer Gladtfeld mit seiner Rover Vitesse aus dem Jahr 1985. Der Hufschmied aus Aerzen in der Nähe von Hameln verbesserte bei seiner Oschersleben-Premiere 2019 die Rundenzeiten kontinuierlich. Innerhalb seiner Bestätigungsrunden lag seine Bestzeit am Ende bei 1:42,8 Minuten – die schnellste Runde des Wochenendes. Zwar heimste er mit dieser Taktik verhältnismäßig viele Strafpunkte ein, schließlich geht es bei einer GLP darum, möglichst gleichmäßig zu fahren, das Grinsen konnte er am Ende des Tages jedoch nicht verbergen.

Die dritte Veranstaltung des Tourenwagen Revival findet vom 30. August bis 1. September im niederländischen Zandvoort statt.